"So funktioniert die EU" - volles Haus bei Informationsveranstaltung der SPD Lorbach mit Natalie Pawlik

Veröffentlicht am 20.02.2019 in Stadtteil

Europa-Expertin Natalie Pawlik (SPD) war jetzt bei der Lorbacher SPD zu Gast mit einem Vortrag mit dem Thema „So funktioniert die EU“. Der kleine Saal in der Pizzeria Roma war voll besetzt, zur Freude der Lorbacher SPD waren auch viele Nicht-Mitglieder erschienen, um sich vor der anstehenden Europawahl am 26. Mai zu informieren.

Pawlik verfügt als wissenschaftliche Mitarbeiterin von Udo Bullmann, seit 1999 Europaabgeordneter und aktueller Vorsitzender der SPD-Fraktion im Europäischen Parlament, über detaillierte Informationen über die europäische Politik. 

So erläuterte sie zunächst das Zusammenspiel zwischen Ministerrat, Kommission und Parlament und warb für das „Friedensprojekt EU“ und eine starke Wahlbeteiligung am 26. Mai: „Europa ist kein politisches Neutrum, dahinter stehen Menschen und Parteien, die man wählen kann. Es gibt Interessen, die nicht nur nationalstaatliche, sondern auch unterschiedliche Gesellschaftsentwürfe repräsentieren“, sagte sie. Die SPD wolle ein soziales Europa mit guter Arbeit und fairen Löhnen. Den Brexit hält Pawlik für eine Fehlentscheidung. Auch auf das Thema Flüchtlinge kam sie zu sprechen. Dass Flüchtlinge im Mittelmeer sterben, sei eine „unfassbare Schande“, sagte Pawlik. Dort müssten dringend Lösungen her. Sie plädierte in Lorbach für eine europäische Seenotrettung und eine gerechtere Verteilung der geflüchteten Menschen in Europa. In der abschließenden Diskussion mit den Gästen fielen auch die Stichworte Landwirtschaft, Subventionen und Trinkwasser-Richtlinien. Pawlik wies darauf hin, dass bei aller Komplexität und Undurchsichtigkeit europäischer Politik-Prozesse die EU nicht nur für die großen Fragen zuständig, sondern im Alltag eines jeden Menschen wahrnehmbar sei. So flössen beachtliche EU-Mittel in die Wetterau. Als Beispiele nannte sie die Jugendwerkstatt auf dem Herrnhaag. Als Dankeschön überreichten Alexander Thron, Schriftführer der SPD Lorbach, und Vorsitzender Jürgen Rollmann an die Referentin zwei Liter Apfelsaft aus der Herstellung des mehrfach preisgekrönten Lorbachers Friedhelm Köhler.

 
 

Mitglied werden

Für uns im Bundestag

Bettina Müller

Für uns im Landtag

Lisa Gnadl

Besuchen Sie uns auf Facebook

Für uns im Kreistag

Manfred Scheid-Varisco

Besuchen Sie uns auf Twitter

Fotogalerie - Neujahrsempfang 2019

Fotogalerie - Sommerfest 2017

Bezirk SPD Hessen-Süd

Unterbezirk SPD Wetterau

vorwärts

Counter

Besucher:976185
Heute:54
Online:1

Suchen

Zur Startseite