Unser Wald ist ein Arbeitsplatz für Generationen - Jusos Chef Sebastian Moritz beim fachpolitischen Gespräch in Berlin

Veröffentlicht am 14.05.2019 in Jusos

Zu einem forstpoltischen Fachgespräch der SPD Bundestagsfraktion hat sich Sebastian Moritz, 1.Vorsitzender der Jusos Büdingen vor kurzem auf den Weg nach Berlin gemacht. „Im Moment erlebt der Wald eine sehr schwierige Zeit. Die Trockenheit des letzten Sommers und von dem diesjährigem Frühjahr hat dem Wald enorme Schäden zugefügt“ so Moritz. Dann kommen auch noch wirtschaftliche Probleme wie etwa die Neuausrichtung der Holzvermarktung in Hessen hinzu. Diese darf laut einem Urteil vom Kartellamt nicht mehr vom Hessen Forst ab einer bestimmten Waldflächengröße durchgeführt werden. Dadurch sind jetzt einige Kommunen in massivem Zeitdruck, um eigene Vermarktungseinrichtungen aufzubauen.

So wurde in dem Fachgespräch in Berlin etwa eine Online Plattform vorgestellt, auf der zukünftig versucht werden soll, Holz zu vermarkten. Diese Plattform steht allerdings noch komplett am Anfang und es werde wohl noch etwas dauern, bis dieses System richtig funktioniert. Das Gespräch wurde von Dr. Matthias Miersch, MdB Stellvertretender Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion geleitet. Als Gäste waren Forstfachverbände oder Vertreter der Holzindustrie vertreten. Außerdem wurde ein Zustandsbericht  über den Wald von Reinhold Jost, MdL Minister für Umwelt und Verbraucherschutz Saarland vorgestellt.  Außerdem stellte die Arbeitsgemeinschaft Naturgemäße Waldbewirtschaftung kurz vor, wie man sich eine Bewirtschaftung des Waldes vorstellt, etwa welche Baumarten in Zukunft vielleicht gestärkt werden müssen bzw. welche Risiken vom Klima auf uns noch zukommen. „Der Wald ist ein Arbeitsplatz für Generationen. Wenn wir jetzt mit Pflanzungen beginnen, können erst einige Generationen später davon profitieren. Der Wald braucht sehr lange, bis er sich von einer falschen Bewirtschaftung erholt hat. Aus diesem Grund sollten nur Fachleute etwa von Hessen Forst die Bewirtschaftung des Waldes übernehmen“ so Moritz. Sebastian Moritz wird in Zukunft öfters an solchen Gesprächen teilnehmen und die Büdinger SPD Fraktion über Neuigkeiten aus diesem Bereich informieren. So hat er bereits im letzten Jahr öfters an Veranstaltungen im hessischen Landtag zum Thema Holzvermarktung teilgenommen. Außerdem ist Moritz Mitglied in Büdingen des Beirates  Büdinger Natur-, Lehr- und Erholungswald der Stadt Büdingen.

 
 

Mitglied werden

Für uns im Bundestag

Bettina Müller

Für uns im Landtag

Lisa Gnadl

Besuchen Sie uns auf Facebook

Für uns im Kreistag

Manfred Scheid-Varisco

Besuchen Sie uns auf Twitter

Fotogalerie - Neujahrsempfang 2019

Fotogalerie - Sommerfest 2017

Bezirk SPD Hessen-Süd

Unterbezirk SPD Wetterau

vorwärts

Counter

Besucher:976185
Heute:37
Online:1

Suchen

Zur Startseite