Jugendherberge Büdingen: Die Situation ist prekär

Veröffentlicht am 26.08.2020 in Presse

Mit Beginn des Lockdown Anfang März aufgrund der Corona-Pandemie begann nicht nur für die Büdinger Jugendherberge der wirtschaftliche Absturz. Bei den hessischen Herbergen brachen von heute auf morgen die Umsätze weg. Schulklassen und größere Gruppen stornierten ihre Buchungen. Keine Klassen- oder Studienfahrten bis Januar 2021 belasten die schwierige Situation der Einrichtungen. 111 Jahre alt ist die Idee der Jugendherbergen, doch im Jubiläumsjahr lässt die Corona-Krise viele der Häuser um ihre Existenz bangen. Bereits im Juni 2020 informierte sich die hiesige Bundestagsabgeordnete Bettina Müller vor Ort über die wirtschaftliche Lage der Jugendherbergen und setzt sich seitdem für die Einrichtungen ein. „Das Jugendherbergen auch im Konjunkturprogramm der Bundesregierung Berücksichtigung finden, ist ein wichtiges Signal“, so Müller.

Auch die SPD Fraktion im Hessischen Landtag hat schnell reagiert und einen Antrag eingebracht. Darin fordert die SPD die Landesregierung auf, die Stornierungskosten bereits gebuchter Reisen zu übernehmen. Die sozialpolitische Sprecherin der SPD Fraktion Lisa Gnadl erwartet von der Hessischen Landesregierung, dass die Absage hunderter Klassenfahrten nicht zu Lasten der Jugendherbergen gehen. „Die Landesregierung hat die Schulen im März aufgefordert, alle Reisen abzusagen. Im kulturpolitischen Ausschuss hat die Landesregierung bekräftigt, Kosten aufgrund von Stornierungen zu übernehmen. Insgesamt sollen die hessischen Jugendherbergen mit einer Million Euro gefördert werden. Ob diese Summe ausreicht, um die Liquidität der Häuser bis zum Jahresende zu sichern, bleibt abzuwarten. Wichtig ist, dass das Geld endlich auch vor Ort ankommt“, kritisiert die Landtagsabgeordnete.

 Wie der Büdinger Kreistagsabgeordnete Manfred Scheid-Varisco (SPD) aus dem Dialog mit Timo Neumann, Vorstandsvorsitzender der hessischen Jugendherbergen, weiß, lief in Büdingen kein bis wenig Geschäft. Seit der Öffnung arbeite die Büdinger Jugendherberge defizitär. Um die sehr schwachen Zeiten zu überstehen, wurde die Kurzarbeit in Absprache mit den Mitarbeitern bis 31.12.2021 verlängert. „Deswegen ist es erforderlich, dass auch der Wetteraukreis und die Stadt Büdingen seine Jugendherberge unterstützt“, so Manfred Scheid-Varisco.    

 Etwas besser sähe es, nach Auskunft von Neumann, in den touristischen Regionen wie am Edersee oder Hoherodskopf aus. Dort konnten mit Familien- und Ferienaufenthalten das Geschäft etwas kompensiert werden. Allerdings würden die Jugendherbergen nach den Herbstferien in den erzwungenen Winterschlaf gehen.

 Dass die Situation der hessischen Jugendherbergen sehr prekär ist, macht der Vorstandsvorsitzende erneut deutlich. „Wir werden mit unserer Liquidität bis zur Saison 2021 durchhalten. Wenn dann die Umsätze moderat anspringen, ist unsere Zahlungsfähigkeit gesichert.  Allerdings wird erst dann der tatsächliche Schaden zutage treten. Denn um die Liquidität zu sichern, haben wir unsere Eigenmittel, zweckgebundene Rücklagen für Instandhaltung, ausgegeben. Wenn dann behördliche Auflagen kommen, können wir wirtschaftlich schwache Standorte nicht mehr halten. Bereits Ende August entscheidet unser Aufsichtsrat über die Schließung dreier Häuser“, so Timo Neumann.

 „Wir müssen für Jugendherbergen eine existenzsichernde Lösung finden, denn Jugendherbergen stehen für Völkerverständigung, Demokratiebildung, Gemeinschaft und Inklusion. Diese Werte gilt es zu unterstützen“, sind sich Müller, Gnadl und Scheid-Varisco einig.

v.l.n.r.: Bettina Müller, MdB, Manfred Scheid-Varisco, Sieglinde Huxhorn-Engler-Engler, Lisa Gnadl, MdL, Herbergsvater Michael Klinge, Edgar Stürz, Timo Neumann, Vorstandsvorsitzender Deutsches Jugendherbergswerk, Landesverband Hessen e.V.

 
 

Mitglied werden

Für uns im Bundestag

Bettina Müller

Für uns im Landtag

Lisa Gnadl

Besuchen Sie uns auf Facebook

Für uns im Kreistag

Manfred Scheid-Varisco

Besuchen Sie uns auf Twitter

Fotogalerie - Neujahrsempfang 2019

Fotogalerie - Sommerfest 2017

Bezirk SPD Hessen-Süd

Unterbezirk SPD Wetterau

vorwärts

Counter

Besucher:976185
Heute:10
Online:2

Suchen

Zur Startseite