31.03.2021 in Stadtpolitik

Manfred Scheid-Varisco bleibt Fraktionsvorsitzender

 
Sieglinde Huxhorn-Engler und Manfred Scheid-Varisco führen die Fraktion

In der konstituierenden Sitzung der neuen SPD Fraktion in der Stadtverordnetenversammlung wählten die Mitglieder Manfred Scheid-Varisco erneut, einstimmig, zum Fraktionsvorsitzenden. Zur stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden wurde Sieglinde Huxhorn-Engler, ebenfalls einstimmig, wiedergewählt. Die Mitglieder der Fraktion lobten die erfolgreiche Arbeit in den vergangenen Jahren.

 

24.03.2021 in Kommunalpolitik

Kommunalwahl 2021: SPD verliert einen Sitz im Stadtparlament

 

Es war sicherlich nicht einfach, unter den "Corona-Bedingungen" Kommunalwahlen durchzuführen. Dass die Wahlen so reibungslos durchgeführt wurden, verdanken wir über dreihundert ehrenamtlichen Wahlhelferinnen und Wahlhelfern. Für dieses ehrenamtliche Engagement möchten wir Sozialdemokraten uns herzlich bedanken!

Der Gemeindewahlleiter Sven Teschke stand mit seinem Team Andreas Bechtold und Christian Lorey vor ganz neuen Herausforderungen. Wir finden, dass sie ihren Job hervorragend gemacht haben! Und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Verwaltung danken wir auch sehr herzlich fürs Auszählen. Bereits am Mittwoch Mittag stand das vorläufige Endergebnis fest.

Alle Ergebnisse gibt es hier: https://votemanager-da.ekom21cdn.de/.../html5/index.html

 

04.03.2021 in Allgemein

DER ROTE TURM - Extra-Ausgabe zur Kommunalwahl

 

In unserer Sonderausgabe "Der Rote Turm" stellen wir ihnen nochmal unsere Kandidatinnen und Kandidaten für die Stadtverordnetenversammlung und Ortsbeiräte vor. Außerdem können sie mehr über unsere Ziele für Büdingen erfahren. Ein Schwerpunkt in dieser Ausgabe ist die Bilanz von unserer Stadträtin Henrike StrauchFür Fragen zu unseren Kandidaten/Innen und unserem Wahlprogramm stehen wir gerne per Mail: mail@starkfuerbuedingen.de zur Verfügung! Natürlich erhalten sie diese Ausgabe in den nächsten Tagen in ihre Briefkästen. Ein Download ist ebenfalls möglich. Am 14.März #SPD wählen! #starkfürbüdingen #kommunalwahl2021 #liste3

Lesen sie den Turm online hier.

 

02.03.2021 in Kommunalpolitik

SPD Büdingen stark für Dorf- und Hofläden

 

✔️Wir setzten uns für verbesserte #Versorgungsmöglichkeiten, gerade in den Stadtteilen z.B. durch Dorfläden und die Förderung regionaler und wohnortnaher Anbieter ein!

✔️Für jeder Region sind #Lebensqualität und die dafür erforderlichen #Sozialstrukturen entscheidend. Dazu tragen Dorf- und Hofläden wesentlich bei.

✔️Die Aufrechterhaltung der #Versorgung mit Dingen des täglichen Bedarfs ist auf dem Land vielfach nicht mehr sichergestellt. Für uns gilt daher, die Stärken der #Regionen zu mobilisieren, um langfristig Lebensqualität im ländlichen Raum zu schaffen und zu erhalten. Denn bei der Versorgung mit Lebensmitteln lassen sich Lücken in der Nahversorgung vielfach über Dorfläden schließen.

✔️Dorfläden stellen aber nicht nur die Grundversorgung der Dorfbewohner sicher, sondern sie entwickeln sich vielfach zum Mittelpunkt für die Dorfgemeinschaft . Für viele ältere Dorfbewohner erfüllen Dorfläden auch wichtige soziale Funktionen, denn der Besuch des Dorfladens wird von ihnen als soziale Teilhabe am Leben verstanden.

Deshalb am 14. März SPD wählen! #starkfürbüdingen #Kommunalwahl21 #liste3 #büdingen ????

 

01.03.2021 in Stadtpolitik

Haushaltsrede 2021 der SPD Fraktion, Rolf Kleta

 

Sehr geehrter Herr Stadtverordnetenvorsteher ,

meine Damen und Herrn.

Ich beginne diese Rede einfach mal mit dem Ende: 

Wir danken als Fraktion dem Magistrat und den Mitarbeitern der Verwaltung für Ihre Auskünfte und die Unterstützung bei Fragen und Auswertungen im Rahmen der Haushaltsberatung.

Insbesondere möchte ich Frau Rodenstein und Herrn Gömmer aus dem Hauptamt und der Finanzabteilung für die schnelle Erstellung und Einstellung von Unterlagen und Protokollen im Ratsinformations-System danken.

Erst hierdurch war eine zügige und zielführende Beratung möglich.

Die SPD Fraktion wird dem vorliegenden Haushaltsplan zustimmen.

Wie macht man so einen Haushaltsplan?

Rezept ist einfach:

 

01.03.2021 in Fraktion

SPD fordert Spamer auf: Es muss gehandelt werden

 

Die Büdinger SPD fordert Bürgermeister Erich Spamer (FWG) auf, am Dienstag im Wasserverband Nidder-Seemenbach für ein Hochwasserrückhaltebecken zu stimmen.

Das Hochwasser am letzten Wochenende im Januar war verheerend. Die Katastrophe hat nach Ansicht der Büdinger SPD deutlich gemacht, wie dringend ein Rückhaltebecken am Hammer gebaut werden muss. "Bereits 2019 hat der Wasserverband Nidder-Seemenbach das Ziel gesetzt, den Planungsprozess und die anschließenden Baumaßnahmen zur Errichtung eines Hochwasserrückhaltebeckens oberhalb des Stadtgebietes von Büdingen zu beschleunigen. Damals wurden die Mitglieder des Verbandsvorstandes aufgefordert, ein Votum der politischen Gremien in ihren jeweiligen Verbandsgemeinden einzuholen, damit das Projekt zügig, eindeutig und effizient vorangebracht und die notwendigen Beschlüsse gefasst werden können. Obwohl Bürgermeister Erich Spamer (FWG) zweiter Vorsitzender der Verbandsversammlung ist, ist bis heute eine Entscheidung in der Stadtverordnetenversammlung nicht erfolgt", kritisiert die SPD.

 

25.02.2021 in Allgemein

SPD Büdingen stark für Familien

 

Wir unterstützen aktiv den weiteren Ausbau des Familienzentrums als

  • Begegnungsstätte für alle Menschen, unabhängig von ihrem Alter, ihrer Herkunft und ihrer Problemlage
  • Beratungsstelle im Gesundheitswesen und der Kinder- und Jugendhilfe
  • Ort der Frühen Hilfen von der Schwangerschaftsberatung bis zum Babytreff
  • wichtige Anlaufstelle für Inklusions- und Integrationsangebote in Büdingen

 

Wir sehen die Notwendigkeit,

  • Netzwerke zu initiieren für Familien, damit sie ihre Pflege- und Betreuungsaufgaben erfüllen können
  • für Eltern, damit sie ihre Erziehungsaufgaben unbelastet erfüllen können
  • für Senioren, damit sie möglichst lange unabhängig und selbstbestimmt leben können

Deshalb am 14. März SPD wählen!

 

24.02.2021 in Kommunalpolitik

ERHALT UND STÄRKUNG ALLER BERUFSSCHULSTANDORTE IM WETTERAUKREIS

 
Simone Geist, Lisa Gnadl, Christine Jäger u. Manfred Scheid-Varisco besuchen die Berufsschule in Nidda

Die Wetterauer SPD will sich auch im neuen Kreistag, der am 14. März gewählt wird, weiterhin für den Erhalt aller Berufsschulstandorte im Kreis einsetzen, wie die SPD-Vorsitzende und Landtagsabgeordnete Lisa Gnadl bekräftigte. „Ein Flächenkreis wie unserer braucht ein regional verteiltes Angebot an Berufsschulen, um einerseits erreichbare Ausbildungsangebote für junge Menschen anzubieten, aber auch flächendeckend Fachkräfte für unsere lokalen Betriebe zu sichern“, so Gnadl. Gerade der ländliche Raum müsse für junge Menschen nach der Schule attraktiv bleiben, um Abwanderung zu verhindern und gut ausgebildete Arbeitskräfte an die Region zu binden.

Eine Einschätzung, die auch der Kreistagsabgeordnete und Büdinger SPD-Ortsvereinsvorsitzende Manfred Scheid-Varisco teilt.

 

23.02.2021 in Anträge

Nachhaltige Wärme in den Neubaugebieten hat für die Büdinger Sozialdemokraten höchste Priorität

 
Manfred Scheid-Varisco und Patrick Stürz besuchen Biomasse-Heizwerk in Bergheim

Für die Sozialdemokraten steht außer Frage, dass bei der Entwicklung des Klimaschutzszenarios in Büdingen die Minimierung von Schadstoffemissionen und die Reduzierung im Verbrauch fossiler Brennstoffe im Vordergrund stehen muss. Im Zuge der Erschließung der Neubaugebiete „Vom Weides“ und „Am Kraftenborn“ ist es wichtig, energetische Aspekte bei der Aufstellung von Bebauungsplänen umzusetzen. „Noch können die städtebaulichen Ziele der Stadt mit den energetischen Zielen in Einklang gebracht werden“ argumentiert der Fraktionsvorsitzende Manfred Scheid-Varisco. „Der Klimaschutz ist die große Aufgabe in den kommenden Jahren, und bei der Energieerzeugung spielen die Kommunen eine Schlüsselrolle.“

 

22.02.2021 in Ortsverein

SPD Büdingen lädt zum Online-Stammtisch ein | Äppler und Knabbereien kommen direkt nach Hause

 

Miteinander Reden ist in Zeiten von Corona kaum möglich. Persönliche Gespräche und Diskussionen in Versammlungen, auf der Straße oder am Stammtisch finden zur Zeit nicht statt. Die Büdinger Genossinnen und Genossen möchten aber mit den Menschen in Büdingen und seinen Stadtteilen ins Gespräch kommen und über die Themen Familienstadt, Kinderbetreuung oder Stärkung der Ortsteile sprechen. Dazu veranstaltet die SPD Büdingen einen Online - Stammtisch am Donnerstag, den 4. März. Beginn ist um 20 Uhr.

„Was ist ein Stammtisch ohne ein gut gekühltes Getränk und etwas zu knabbern? Wir versorgen sie für Zuhause mit einem Äppler und Kräcker, Salzstangen oder Gummibärchen und bringen ihnen rechtzeitig ihr kleines SPD-Stammtisch-Paket nach Hause,“ verspricht die SPD Büdingen.
 

 

22.02.2021 in Allgemein

Schulleiterstelle am Wolfgang-Ernst-Gymansium (WEG) mit Oliver Eissing endlich wieder besetzt

 

Wir freuen uns sehr, dass die Schulleiterstelle am Wolfgang-Ernst-Gymansium (WEG) mit Oliver Eissing endlich wieder besetzt ist. Mit ihm zieht Kontinuität und Verlässlichkeit für Lehrkräfte und Schüler in das WEG ein. Verlorenes Vertrauen kann nun wieder hergestellt und eine verantwortungsvolle Schulentwicklung sichergestellt werden. Eissing hat bereits in den vergangenen Jahren die Schule kommissarisch geleitet und gezeigt, dass er die richtige Führungskraft am Gymnasium ist.

 

 

22.02.2021 in Kommunalpolitik

SPD Büdingen stark für Mobilität

 

Wir wollen die Mobilität in unseren #Stadtteilen sicherstellen. Wir fordern, den öffentlichen #Nahverkehr auszubauen, um die Mobilität in unseren ländlichen Räumen sicherzustellen. Gerade mit Blick auf demografische Entwicklungen wollen wir bei uns zusätzlich auf alternative Angebote wie #Rufbusse, #Bürgerbusse oder #Anrufsammeltaxis setzen. Mobilität zur Erledigung täglicher Geschäfte, zum Besuch von Freunden und Familie oder zum Aufsuchen von Gesundheitseinrichtungen darf keine Frage des Wohnortes sein. Deshalb am 14. März #SPD wählen! #starkfürbüdingen #kommunalwahl21 #liste3 #büdingen

 

12.02.2021 in Kommunalpolitik

SPD Büdingen stark für Seniorinnen und Senioren

 

SPD Büdingen stark für Seniorinnen und Senioren

Wir nehmen die Bedürfnisse unserer älteren Mitbürger ernst und unterstützen aktiv eine Seniorenarbeit, die diesen Namen verdient.

Deshalb setzen wir uns ein für:

Deshalb am 14. März SPD wählen! #starkfürbüdingen #kommunalwahl21 #liste3 #büdingen

 

08.02.2021 in Landtag

SPD-Landtagsfraktionsvorsitzende Nancy Faeser besucht Hochwassergebiet in der Wetterau

 

Die Vorsitzende der SPD-Fraktion im Hessischen Landtag und der SPD Hessen, Nancy Faeser, hat sich in Büdingen und Stockheim zusammen mit der örtlichen SPD-Landtagsabgeordneten Lisa Gnadl und der Wetterauer Ersten Kreisbeigeordneten Stephanie Becker-Bösch ein Bild von den Hochwasserschäden gemacht. Die SPD-Fraktionsvorsitzende dankte den freiwilligen Helfern und den Hilfsorganisationen, die seit Tagen an der Beseitigung der Hochwasserschäden arbeiten.

 

In der Büdinger Altstadt konnten sich die drei Politikerinnen zusammen mit dem SPD-Ortsvereinsvorsitzenden Manfred Scheid-Varisco ein Bild von den verheerenden Schäden im Wohnhaus von Trixy Schmidt machen. Die Schäden seien erschreckend, sagte Faeser. „Ich habe hier heute Menschen getroffen, die seit Tagen ohne Strom und ohne Heizung leben müssen, weil das Wasser die gesamte Haustechnik zerstört hat. Das ist wirklich dramatisch, da muss sehr schnell Hilfe geleistet werden.“ Die betroffenen Anwohner müssten zügig und ohne bürokratische Hürden Unterstützung durch das Land erhalten. Nancy Faeser, Lisa Gnadl und Stephanie Becker-Bösch forderten, dass das Land jetzt schnell Abschlagszahlungen an die Betroffenen leisten müsse, damit diese mit der Reparatur und Renovierung ihrer beschädigten Häuser beginnen könnten. Diese Abschläge sollten verrechnet werden, wenn geklärt sei, in welchem Umfang Versicherungen für die Schäden aufkämen oder ob weitergehende Ansprüche auf staatliche Leistungen bestünden. Nancy Faeser sagte: „Solche Abschlagszahlungen können unabhängig von den Regelungen der Elementarschäden-Richtlinien des Landes Hessen gewährt werden – man muss es eben politisch wollen. Am Ende geht es doch darum, alles zu tun, damit die Hauseigentümer sofort mit der Instandsetzung ihrer Immobilien beginnen und zerstörtes Inventar ersetzen können. Eine landesweite Regelung zu finden, die schnelle Hilfe möglich macht, ist auch deswegen wichtig, weil die Bedrohung durch Hochwasser in anderen Teilen Hessens – beispielsweise am Main und am Rhein – noch nicht gebannt ist.“ Laut Manfred Scheid-Varisco seien diese Landesmittel nötig, um die Hilfen der Stadt Büdingen zu ergänzen. „Wir haben in der Stadtverordnetenversammlung parteiübergreifend eine Soforthilfe von 600.000 Euro beschlossen. Aber die Schäden sind natürlich um ein vielfaches höher“, so der Büdinger SPD-Stadtverordnete.

 

02.02.2021 in Kommunalpolitik

SPD Büdingen stark für Mitmenschlichkeit und Sicherheit

 

Büdingen ist bunt und weltoffen – hier gibt es keinen Platz für Ausgrenzung und Rassismus.

 

Deshalb setzen wir uns ein für:

 

  • freien Eintritt in das Freibad für Kinder bis 14 Jahre
  • eine umfassende Unterstützung der Büdinger Vereine und die Stärkung der Vereinsförderung in Büdingen
  • eine verbesserten Mobilität im gesamten Stadtgebiet durch einen Bürgerbus
  • verbesserte Versorgungsmöglichkeiten auch in den Stadtteilen z.B. durch Dorfläden und die Förderung regionaler und wohnortnaher Anbieter.
  • eine wohnortnahe medizinische Versorgung auch in den Ortsteilen
  • Barrierefreiheit in der Stadt und allen städtischen Einrichtungen
  • städtische Formulare in verständlichem Deutsch
  • bezahlbaren Wohnraum
  • alternative Wohnmodelle z.B. Mehrgenerationenprojekte
 

 

Mitglied werden

Für uns im Bundestag

Bettina Müller

Für uns im Landtag

Lisa Gnadl

Besuchen Sie uns auf Facebook

Für uns im Kreistag

Manfred Scheid-Varisco

Besuchen Sie uns auf Twitter

Fotogalerie - Neujahrsempfang 2019

Fotogalerie - Sommerfest 2017

Bezirk SPD Hessen-Süd

Unterbezirk SPD Wetterau

vorwärts

Counter

Besucher:976185
Heute:20
Online:2

Suchen

Zur Startseite