14.05.2019 in Jusos

Unser Wald ist ein Arbeitsplatz für Generationen - Jusos Chef Sebastian Moritz beim fachpolitischen Gespräch in Berlin

 

Zu einem forstpoltischen Fachgespräch der SPD Bundestagsfraktion hat sich Sebastian Moritz, 1.Vorsitzender der Jusos Büdingen vor kurzem auf den Weg nach Berlin gemacht. „Im Moment erlebt der Wald eine sehr schwierige Zeit. Die Trockenheit des letzten Sommers und von dem diesjährigem Frühjahr hat dem Wald enorme Schäden zugefügt“ so Moritz. Dann kommen auch noch wirtschaftliche Probleme wie etwa die Neuausrichtung der Holzvermarktung in Hessen hinzu. Diese darf laut einem Urteil vom Kartellamt nicht mehr vom Hessen Forst ab einer bestimmten Waldflächengröße durchgeführt werden. Dadurch sind jetzt einige Kommunen in massivem Zeitdruck, um eigene Vermarktungseinrichtungen aufzubauen.

 

05.07.2018 in Jusos

Der Anfang ist gemacht: Büdinger Jusos diskutieren über Jugendpolitik

 

Seit ein paar Monaten kann man es feststellen: Die Büdinger Jusos sind aktiv und beschäftigen sich mit den Themen der jungen Menschen. Mit der Veranstaltung „Jugend in der Kommunalpolitik - Wie kann ich mich engagieren?“ luden die Jungsozialisten ein. Zahlreiche junge Erwachsene sind der Einladung gefolgt. Vertreter aus dem Kinder- und Jugendbeirat der Stadt Büdingen, der Jungen Union Wetterau und Mitglieder der Jugendabteilung des Skiclubs Rinderbürgen diskutierten gemeinsam mit den Jusos. Für das SPD-Vorstandsmitglied Maximilian Franz, der als Beisitzer die Jugend vertritt, ist nämlich klar: „Eine erfolgreiche Kinder- und Jugendarbeit in Büdingen beinhaltet viele Herausforderungen. Diese kann man nur gemeinsam meistern“.

Zunächst wurden die Erwartungen der Teilnehmer abgefragt. Was ist denn wichtig, um erfolgreich Jugendarbeit zu gestalten? Schnell war die Pinnwand voll mit Vorschlägen, Ideen aber auch Kritik. Einig waren sich alle Beteiligten, dass es in der Stadt nicht ausreichend Angebote für Kinder und Jugendliche gibt. So mangele es unter anderem an Räumen für die Jugendlichen. „Insbesondere Räumlichkeiten für gemeinsame Freizeitgestaltungen gibt es nicht mehr“, stellt Niklas Hein fest.

„Eine Art „JugendHouse“, das es noch bis 2016 gab, fehlt einfach.“

Denn attraktiv sei Büdingen im Hinblick auf die Gastronomie für junge Menschen schon lange nicht mehr. Altbekannte Kneipen hätten zu gemacht. Dafür gäbe es zahlreiche Shisha-Bars die den Bedürfnissen und Wünschen aber nicht gerecht werden. Erschwerend käme hinzu, dass es in den Abendstunden kaum eine Möglichkeit gibt, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln sein Ziel, selbst in der Großgemeinde, zu erreichen.

Alle Beteiligten sind sich einig. Der Start für eine Vernetzung der Jugendgruppen sowie das Aufzeigen der gemeinsamen Interessen für alle Büdinger Kinder und Jugendlichen ist gemacht. Nun können die ersten gemeinsamen Projekte erarbeitet werden.

Mit im Boot wird natürlich auch der neu zu wählenden Kinder- und Jugendbeirat sein. Dieses Gremium ist nämlich der direkte Draht in die Büdinger Kommunalpolitik. Kandidatinnen und Kandidaten stehen in den Startlöchern. Nach den Sommerferien soll dieser Beirat neu gewählt werden.

 

11.06.2018 in Jusos

Gelungene erste Veranstaltung der Jusos Büdingen zum Thema "Jugend in der Kommunalpolitik"

 

Die Arbeit des Kinder- und Jugendbeirats muss fortgesetzt werden. Darüber sind sich alle Teilnehmer der Veranstaltung Jugend in der Kommunalpolitik - Wie kann ich mich engagieren? vom Samstag einig. 
Eine erfolgreiche Kinder- und Jugendarbeit in Büdingen beinhaltet viele Herausforderungen. Darüber, wie man diese meistern kann, haben wir zusammen mit der Junge Union Wetterau, dem Ski-Club Rinderbügen und natürlich dem Kinder- und Jugendbeirat der Stadt Büdingendiskutiert. Wir freuen uns auf eine weitere erfolgreiche Zusammenarbeit!

 

23.05.2018 in Jusos

Einladung: Jugend in der Kommunalpolitik – Wie kann ich mich engagieren?

 

Im Unterricht wird es öde, sobald es um Politik geht. Was hat die Politik mit dem Alltag der Jugendlichen zu tun? Eine Menge, denn auch Kinder und Jugendliche können in der Kommunalpolitik mitmischen.

Dazu laden die Büdinger Jusos am Samstag, 09. Juni 2018 ab 19:00 Uhr zur einer Diskussionsveranstaltung „Jugend in der Kommunalpolitik – Wie kann ich mich engagieren?“ ein. Die Veranstaltung findet in den Räumen der AWO Büdingen, Am Nußgraben 38 in Büdingen statt.

Mit dieser Veranstaltung möchten die Büdinger Jusos die politische Willensbildung für Jugendliche stärker fördern. Deswegen sollen Jugendgruppen aus Vereinen und Initiativen aus dem politischen, sozialen aber auch kulturellen Bereich die Möglichkeit erhalten, sich und ihre Arbeit vorzustellen, aber auch Beteiligungsmöglichkeiten aufzeigen.

Im zweiten Teil der Veranstaltung steht die Büdinger Jugendarbeit und Jugendpolitik im Mittelpunkt, über die man zusammen mit den Jugendlichen diskutieren sowie Lösungsansätze und Vorschläge erarbeiten möchte, die anschließend in den politischen Prozess eingebracht werden.

Interessierte Jugendgruppen aus Vereinen und Initiativen können sich über die

E-Mail Adresse jusos@spd-buedingen.de anmelden.

 

 

Mitglied werden

Für uns im Bundestag

Bettina Müller

Für uns im Landtag

Lisa Gnadl

Besuchen Sie uns auf Facebook

Für uns im Kreistag

Manfred Scheid-Varisco

Besuchen Sie uns auf Twitter

Fotogalerie - Neujahrsempfang 2019

Fotogalerie - Sommerfest 2017

Bezirk SPD Hessen-Süd

Unterbezirk SPD Wetterau

vorwärts

Counter

Besucher:976185
Heute:18
Online:1

Suchen

Zur Startseite